Os Bau
Referenzen

Schule Marienberg, Bregenz

Schule Marienberg, Bregenz

  • Keywords: Hochbau, Sichtbeton, Tiefbau, Kommunalbau, Mauerwerk
  • Jahr: 2015
  • Ort: Bregenz
  • Architekt: Fink Thurnher Architekten, Bregenz

Aufgabenstellung

Für uns war der Zuschlag für die Ausführung dieses Bauvorhabens vor allem deshalb ein Privileg, da wir uns wegen der hier geforderten Sichtbetonweise als prädestinierten Partner sehen und diese Kunstfertigkeit mit Leidenschaft beherrschen. Der Sichtbetonkörper der Schule Marienberg war in einem warmen Sandsteinfarbton mit präziser Ausformung zu erstellen. Die Oberflächenstruktur musste fein austariert werden, um eine lebendige Farbgebung zu erzielen. Wir waren gefordert, das Gebäude – getragen durch eine innere konstruktive Betonschale – nach außen durch eine zweite, raffinierte Sichtbetonschale zu zeigen. Dieses Sichtbetonkleid sollte durch eine sehr schön ausbalancierte Sandsteinfarbe und eine feinrauhe, horizontale Sichtbetonoberfläche bestechen, welche durch eine ausgeklügelte Schalungsweise wie ein Wohnzimmertäfer geschalt wurde. Die Errichtung der Außenanlagen der neuen Schule schlossen die Arbeiten als Ganzes ab.

Herausforderungen

Neben einem äußerst hohen Maß an Präzision und Kunstfertigkeit in den Sichtbetonarbeiten im Innen- sowie Außenbereich erforderte dieses Baulos aufgrund des zweischaligen Sichtbetonkonstrukts auch eine genaue Planung der Schalungsanordnung und die richtige Wahl der Bretterware, da diese letztlich für die gewünschte Optik verantwortlich war. Höchste Sorgfalt und Vorsicht unserer Mitarbeiter erforderten die Schalungs-, Betonierungs- sowie Ausschalungsarbeiten beim Erstellen des Sichtbetons. Im Anschluss an das Ausschalen war bei den nachfolgenden Arbeitsabläufen noch größte Achtsamkeit zum Schutz der empfindlichen Sichtbetonecken und -kanten erforderlich. Außerdem waren wir beeinflussbaren Faktoren wie Regen und Wind ausgesetzt, die unsere ohnehin schon sehr sensible Aufgabe deutlich spannender und zeitaufwendiger machten. An diesem Gebäude durften wir ein weiteres Mal unser Knowhow und unsere langjährige Erfahrung über die Errichtung von technisch und gestalterisch sehr anspruchsvollen Sichtbetonbauten unter Beweis stellen.

Lösungskonzept

Für die Errichtung der Innen- und Außenwände erstellten wir einen genauen Schalplan mit Bindelöchern, welchen unsere Bauleiter in Zusammenarbeit mit unserem Polier vor Ort bestens lösen konnten. Die durchgängig mit Holzbrettern belegten Wände und Sichtbetondecken konstruierten wir mit speziell angefertigten Schalungsmaterialien. Um Beschädigungen am Sichtbeton abzuwehren, mussten die fertiggestellten Betonierungsabschnitte präventiv vor Wind, Regen und mechanischen Einflüssen geschützt werden. Die Atmosphäre auf der Baustelle war stets geprägt von höchster Konzentration und Achtsamkeit, da nur bei perfekter Ausführung ein makelloses Ergebnis im Sichtbeton erzielt werden konnte. Diese Challenge meisterte unser Team äußerst bravourös, und so konnten wir mit Stolz eine neue Schule an die Schüler des Marienbergs übergeben, die sich sehen lassen kann.

0
1
2 3 4
5
7
8
9 10
11
12